📊 Trading: So funktioniert’s

Wir haben euch gehört. Ihr wolltet eine Trading-Option und ihr bekommt eine Trading-Option. Nach langer Feinarbeit freuen wir uns, euch unser Modell vorzustellen, mit dem ihr ab dem Spätsommer bei Timeless Investments wöchentlich Anteile traden könnt. 

Einfaches und intuitives Trading

Bevor du mit dem Traden starten kannst, musst du deinen Account verifizieren. Wir sind rechtlich dazu verpflichtet, jede*n Nutzer*in vor dem Trading zu verifizieren und so sicherzustellen, dass alle Angaben der Wahrheit entsprechen und die Nutzer*innen alle Voraussetzungen für das Trading erfüllen.

Wer während der Trading-Fenster Anteile an- oder verkaufen möchte, kann dies nach erfolgreicher Verifizierung ganz bequem in der Timeless-App. Wichtig: Du musst dafür die neueste Version der Timeless-App haben, gehe dafür in den App oder Google Play Store, aktualisiere diese und mache dich damit bereit fürs Trading.

In den Trading-Fenstern von 11.00 – 13.00 Uhr können Anteile gekauft oder verkauft werden. So haben Nutzer*innen die Chance, Anteile vor dem finalen Verkauf des Assets zu liquidieren oder Anteile an Collectibles zu erwerben, die sie beim Drop nicht ergattern konnten.

Die Trading-Zeiten werden via E-Mail, Push Notification und natürlich auf Social Media rechtzeitig kommuniziert. Stell dir dafür unbedingt Push Notifications ein und folge uns auf Social Media um keinen Drop und kein Trading-Fenster zu verpassen. Wir informieren dich dann automatisch, wann das Trading Fenster öffnet und du ein Angebot platzieren oder die Angebote checken kannst.

Anteile verkaufen

Wenn du Anteile verkaufen möchtest, kannst du innerhalb des Trading-Fensters in wenigen Sekunden ein Verkaufsangebot erstellen. 

Wichtig: Wer Anteile während des Trading-Fensters verkaufen möchte, muss seinen Account zuvor verifizieren.

So gibst du dein Angebot auf: 

  • Wähle das Asset aus, von dem du Anteile verkaufen möchtest.
  • Wähle die Anzahl der Anteile aus, die du anbieten möchtest. Du selbst entscheidest, wie viele Anteile du verkaufen und behalten möchtest.
  • Bestimme nun den Preis, den du pro Anteil erhalten möchtest.
  • Stimme abschließend den Nutzungsbedingungen für das Trading zu – et voilà: Schon ist deine Order platziert. 
  • Andere Nutzer*innen können dein Angebot nun sehen – und wenn es ihnen gefällt, annehmen. 
  • Wird dein Angebot angenommen und deine Anteile verkauft, benachrichtigen wir dich und du wirst ausgezahlt. Deine verkauften Anteile werden anschließend automatisch in das Wallet des neuen Besitzers übertragen. 
Anteile kaufen

Wer Anteile während des Trading-Fensters kaufen möchte, muss seinen Account ebenfalls zuvor verifizieren. Hast du ein bereits gedropptes Asset gefunden, von dem du gerne Anteile erwerben möchtest, kannst du dies während des Trading-Fensters tun. Sobald du verifiziert bist, steht dir dort eine ganze Welt neuer Assets zur Verfügung.

Ist das Trading-Fenster offen, siehst du alle Angebote, die von anderen Nutzer*innen platziert wurden. Suche dir einfach ein Passendes aus und nimm es an.

Übrigens: Für unsere regulären Drops benötigst du keine Verifizierung. Anteile neuer Assets kannst du an unseren Drop-Days also weiterhin wie gewohnt ohne Verifizierung erwerben.

Gib nun deine persönlichen Daten und bevorzugte Zahlungsmethode ein – sofern du das noch nicht gemacht hast – und schließe den Kauf in wenigen Schritten ab. Glückwunsch! Die Anteile wechseln nun zu ihrem neuen Besitzer – DIR! 

Trading-Gebühren

Verkaufst du Anteile im Trading, fallen für dich keine weiteren Gebühren an, denn du hast bereits die Service und Management-Gebühr beim Kauf deiner Anteile bezahlt. Kaufst du Anteile im Trading, erheben wir eine Service-Gebühr von 2% sowie eine Management-Gebühr zwischen 3-8% je nach Asset. Verkaufst du deine Anteile wieder, fallen keine weiteren Gebühren oder Kosten an.

Weitere Informationen findest du in unseren Trading-FAQs.

Wir wünschen dir viel Erfolg und Spaß beim Traden!